Naturwissenschaftliche Studien

Sie Deutsche Physikalische Gesellschaft und der Science und Technologie e.V. haben uns folgende Einladung zukommen lassen:

Einladung zur Teilnahme am Wissenschaftsfestival „Science Days Digital“


Deutschlands ältestes Wissenschaftsfestival, die „Science Days“, bietet vom 19. Oktober bis 29. November ein abwechslungsreiches und interaktives Programm, das in diesem Jahr erstmals komplett online angeboten wird. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können dabei gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Technik experimentieren, konstruieren und diskutieren. Sie sind herzlich eingeladen, an den kostenlosen Veranstaltungen mit Ihren Schulklassen teilzunehmen und spannende Wissenschaft zu erleben.
Seit 20 Jahren finden im Europa-Park Rust die Science Days statt. Mehr als 450.000 Besucher konnte der Veranstalter, der Förderverein Science & Technologie e.V., bisher verzeichnen. Aufgrund der Corona-Pandemie können die „Science Days“ in diesem Jahr nicht in gewohnter Atmosphäre stattfinden, sondern werden erstmals digital als Online-Wissens- und Wissenschaftsfestival angeboten.


Mehr als 80 Institutionen aus dem In- und Ausland bieten mehr als 150 Einzelveranstaltungen unter der Schirmherrschaft von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann, Dr. Lutz Schröter (Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft) und Dr. h.c. Roland Mack (Geschäftsführer Europa-Park) an. Interessierte, insbesondere Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich können z.B. an Liveschaltungen zur deutschen Antarktisstation oder ins Forschungszentrum CERN teilnehmen. Bei anderen Projekten werden Wissenschaftler mit Schülern zeitgleich experimentieren. Wettbewerbe, Erfinderprojekte, Wissenschaftsshows, Experimentier-anleitungen und informative Filme ergänzen die Vielfalt dieses ersten deutschen Online-Wissenschaftsfestivals.


Das Programm der „Science Days Digital“ sowie die Anmeldung zu den Veranstaltungen finden Sie unter:

www.2020.science-days.digital

Die Teilnahme ist dank der Unterstützung von Sponsoren und Stiftungen kostenfrei.