Chancen bei der Bundesverwaltung

Gerne leiten wir folgendes Angebot der Hochschule des Bundes in leicht gekürzter Form weiter:

Die Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung – Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung – in Brühl bietet interessierten und motivierten Bewerberinnen und Bewerbern ein dreijähriges dua-les, praxisorientiertes Studium im Studiengang „Verwaltungsmanagement“ zum/zur


Diplom-Verwaltungswirt/in (FH).


Die Einstellung erfolgt zum 01.04.2020 oder 01.10.2020 als Regierungsinspektoranwärter/in.

Während des Studiums erhalten Sie Anwärterbezüge. Studiengebühren kennen wir nicht.

Was Sie erwartet:


Der sechssemestrige duale Studiengang „Verwaltungsmanagement“ umfasst sowohl rechtswissenschaft-liche als auch betriebswirtschaftliche Schwerpunkte. In zwei sechsmonatigen berufspraktischen Studien-phasen werden Sie das zuvor erlernte fachtheoretische Wissen in einer Bundesbehörde bereits anwenden können. Nach Abschluss Ihres Studiums bieten sich Ihnen viele interessante Einsatzmöglichkeiten mit einer klaren und sicheren Perspektive in der Bundesverwaltung. Ihre Tätigkeit als Sachbearbeiter/in in den unterschiedlichsten anspruchsvollen Verwaltungsbereichen ist durch Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit geprägt. Mittelfristig kann Ihnen in vielen Aufgabenbereichen auch Führungsverantwortung übertragen werden.

Was Sie mitbringen:
 Sie haben eine zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
 Sie sind Deutsche oder Deutscher im Sinne von Art. 116 des Grundgesetzes oder besitzen die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates des Europäischen Wirtschaftsraums
 Sie bieten die Gewähr dafür, jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung einzutreten und sind nach charakterlichen, geistigen und körperlichen Anlagen für die angestrebte Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes geeignet
 Es gelten die Haushaltsrechtlichen Altersgrenzen nach §48 BHO.

Was wir erwarten:
 Sie sind an öffentlichen Aufgaben interessiert
 Ihre Stärken sind flexibles Denken und Handeln
 Sie wollen die vielfältigen Einsatzbereiche der Bundesverwaltung kennen lernen
 Sie sind bereit, sich zügig in neue Tätigkeiten einzuarbeiten

Was wir bieten:
 Monatliche Anwärterbezüge in Höhe von zur Zeit rund 1.330,- Euro
 Familienfreundliche Studienbedingungen
 Studieren in kleinen Kursen
 Wohnmöglichkeit auf dem Campus im Studentenwohnheim im Rahmen freier Kapazitäten
 Teamorientiertes Lern- und Arbeitsumfeld
 Vielfältige Sport- und Freizeitmöglichkeiten
 Möglichkeit des Erwerbs eines Jobtickets
 Alle üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums haben Sie aufgrund der bedarfsorientierten Einstellung eine nahezu 100-prozentige Chance, als Beamtin/Beamter auf Probe bei einer der zahlreichen Bundesbehör-den im Bundesgebiet übernommen zu werden.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30. September 2019 über das unter www.bva.bund.de in der dortigen Jobbörse eingestellte Online-Bewerbungsformular.


Der Link hierzu lautet:
https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/BaSys3OBS/HSB-Ausbildung-2020-gD/index.html


Wir bitten um Ihr Verständnis, dass schriftlich eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.
Weitere Unterlagen übersenden Sie bitte erst nach Aufforderung.