Dritter in Bayern

Die Volleyball-Jungenmannschaft III/1 sind Nordbayerischer Vizemeister!

Am 26.02.2015 reisten die Jungs mit ihrem Betreuer OStD Rudolf Krach nach Burglengenfeld um gegen die weiteren drei nordbayerischen Bezirkssieger anzutreten. In der Wettkampfklasse Jungen III/1 (Jahrgang 2000 - 2003) besteht eine Mannschaft aus vier Feldspielern, die bei einer Netzhöhe von 2,20 m und einer Feldgröße von je 7 x 7 m agieren. Die Weißenburger absolvierten spannende Spiele und erkämpften sich Siege gegen das Kaiser-Heinrich-Gymnasium Bamberg (Oberfranken) und das Johann-Michael-Fischer-Gymnasium Burglengenfeld (Oberpfalz), obwohl sie nur vier Vereinsspieler, zwei davon könnten sogar noch Wettkampfklasse IV spielen, und zwei Handballer sind. Zu verhalten und respektvoll zeigten sie sich dann gegen das Herrmann-Staudinger-Gymnasium Erlenbach a. Main, das mit einem überragenden Spieler punktete. Schade, dass die Weißenburger hier nicht auf ihre Stärken setzten, sondern sich das Spiel des Gegners aufdrücken ließen. Mit dieser Niederlage erreichten sie den beachtlichen zweiten Platz im Nordbayerischen Qualifikationsturnier. Sie sind somit dritter Bayerischer Meister.

Für das Werner-von-Siemens-Gymnasium waren erfolgreich mit dabei: Michael Dalinger, Christian und Julian Kalies, Fabian Promm, Sebastian Rudat und Benedikt Sommerer.