Landeswettbewerb „Experimente antworten“

Der Wahlkurs Biologie „FCW – Forscher Club Weißenburg“ hat die erste Runde sehr erfolgreich absolviert und wagt sich mit Feuereifer an die zweite Runde!
Text: StDin C. Breutel-Egner

Wie bereits im letzten Schuljahr hat Unterstufen-Wahlkurs Biologie „FCW – Forscher-Club-Weißenburg“ seit Schuljahresbeginn am Landes-Wettbewerb „Experimente antworten“ teilgenommen.

Die fünf SchülerInnen aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 haben sich gemeinsam mit ihrer Lehrkraft, Frau StDin Claudia Breutel-Egner, bereits kurz nach Schuljahresbeginn mit den Aufgaben der ersten Runde im Wettbewerb „Experimente antworten“ befasst.

Nachdem der Kurs bis Anfang Dezember die Aufgaben rund um das “Anlaufen“ und Reinigen von Silber experimentell bearbeitet hatte, mussten die Schüler coronabedingt die restlichen Experimente in Eigenregie durchführen, dokumentieren und entsprechende Versuchsprotokolle mit den geforderten Grafiken und Fotodokumentationen anfertigen.

Die Jury am Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung fand die Arbeiten zwei unserer Schüler, Sebastian Münch und Tobias Pöschmann, die bereits im letzten Jahr zum engen Kreis der besten WettbewerbsteilnehmerInnen gezählt hatten, wiederum sehr überzeugend - zur großen Freude aller Beteiligter landeten unsere kleinen Forscher im oberen Drittel der rund 1350 TeilnehmerInnen und werden für ihre „kreativen und anschaulichen Ausarbeitungen“ neben der Urkunde in der obersten Kategorie des Wettbewerbs - „mit großem Erfolg“ teilgenommen – zusätzlich mit einem kleinen Preis, einem Periodensystem mit Fotografien der Elemente, belohnt.

Natürlich wird die Schulleitung einen entsprechenden Anlass finden, um diese Urkunden und Preise in einem angemessenen Rahmen an unsere tollen Nachwuchsforscher zu überreichen. Bis dahin wünschen wir ihnen für die kommenden Runden viel Spaß am Forschen und selbstverständlich auch viel Erfolg!

 

 

DSC_1500
DSC_1510
DSC_1514
DSC_1516
DSC_1517
DSC_1518
DSC_1519
1/7 
start stop bwd fwd