Aktuelles-E

The Wilde Shamrocks aus Dublin zu Gast an unserer Schule

Am Freitag, 13. Oktober 2017 gastierte auf Einladung der Fachschaft Englisch das Ensemble des „Wilde Shamrock Theatres“ aus Dublin am Werner-von-Siemens Gymnasium. Mit ihrem Stück „Writers in the Stars“ brachten die drei jungen Schauspieler den Schülern der 10., 11. und 12. Jahrgangsstufe auf sehr kurzweilige und originelle Art Weltliteratur einmal ganz anders nahe.

In „Writers in the Stars“ treffen sich einige der größten Literaten, die die angelsächsische Welt je hervorgebracht hat, im Himmel und zanken sich darüber, wer von ihnen „the world’s greatest“ war: Oscar Wilde, Mary Shelley, Ernest Hemingway, Emily Brontë und natürlich William Shakespeare. Um den Zwist beizulegen, entschließt man sich, je eine Szene aus ihrem jeweils wichtigsten Werk zur Aufführung zu bringen und anschließend das Publikum entscheiden zu lassen, welches Werk denn nun in Gänze zur Aufführung gelangen soll.

So erwachen in unglaublich kreativer und witziger Manier Schlüsselszenen der angelsächsischen Literatur zu neuem Leben. Untermalt von Livemusik erleben die Schüler Highlights aus „The Importance of Being Earnest“, „Frankenstein“, „The Killers“, „Wuthering Heights“ und „Romeo and Juliet“. Besonders die Shakespeare Darstellung begeistert die jugendlichen Zuschauer, wird doch den Hauptfiguren je ein modernes alter ego zur Seite gestellt, um die „unverständlichen Sätze“ des Barden in ‚normales‘- Alltagsenglisch bzw. in Jugendsprache zu ‚übersetzen‘.

So ist es nicht überraschend, dass bei der sich anschließenden Abstimmung des Publikums tatsächlich Shakespeare am meisten überzeugen konnte. Die Truppe löst ihr Versprechen ein, das gewählte Werk in voller Länge auf die Bühne zu zaubern. „The complete ‚Romeo and Juliet‘ in 3 minutes!“ Bei dieser ganz besonderen Version der tragischen Geschichte der ‚star-crossed lovers‘, dem wohl berühmtesten Liebespaar der Welt, bleibt in der irischen Fassung kaum ein Auge trocken!

Am Ende der Show präsentieren die drei sympathischen Künstler mit dem obligatorischen „clock-winder song“, noch einen klassischen, irischen folk-song, der selbst angehende Abiturienten an ihre motorischen Grenzen bringt.

Auf äußerst unterhaltsame Art haben unsere Oberstufenschülerinnen und ~schüler beinahe nebenbei einen Durchzieher durch die englischsprachige Weltliteratur erlebt. Wir bedanken uns bei den Shamrocks und freuen uns auf ein neues Stück im nächsten Schuljahr.