Seminare

Englisch-P-Seminar West meets East besucht Konfuziusinstitut in Nürnberg

Die Teilnehmer des P- Seminars West meets East besuchten im Konfuziusinstitut in Nürnberg als Vorbereitung auf den Schüleraustausch nach China mit den Stationen Shanghai, Linhai, Ningbo und Peking im April verschiedenste Workshops.

Foto: Lukas Pürmayr

Der Tag begann mit einem Chinesisch-Schnupperkurs, in dem die Teilnehmer lernten sich zu begrüßen und vorzustellen. Auch die Zahlen bis 10 wurden ein wenig eingeübt. Die Schüler erfuhren ihr chinesisches Tierkreiszeichen und die dazugehörigen guten wie auch schlechten Eigenschaften, die mit Gelächter, aber manchmal auch mit nachdenklicher Mine aufgenommen wurden. In China bezieht sich das Tierkreiszeichen auf ein ganzes Jahr und so waren unsere Schüler entweder im Tierkreiszeichen Schlange (2001) oder Pferd (2002) geboren, was Eigenschaften wie rätselhaft, geheimnisvoll und sportlich, mit sich brachten.

In den sich anschließenden Workshops zur chinesischen Kalligraphie und Malerei erfuhren die P-Seminar-Teilnehmer Einiges zum Aufbau der Schriftzeichen und zur Aquarellmalerei, die eine Vielzahl von Motiven und Techniken kennt. Sie durften diese Künste dann selbst ausprobieren und ihre Kunstwerke mit nach Hause nehmen.

131323
132950
141316
Konfuzius
puermayr
1/5 
start stop bwd fwd

Für alle Beteiligten war dies eine spannende erste Erfahrung mit dem exotischen Land und die freundlichen chinesischen Lehrerinnen bemühten sich sehr ihren Gästen Einblick in ihre Kultur und Sprache zu geben. Unbekannte chinesische Plätzchen versüßten die Anstrengungen der Schüler.

Foto: Lukas Pürmayr