Ausstellung des P-Seminars Geographie "Sauber eingefädelt?"


 Bildquelle: Der Fotoladen in Weißenburg

Ausstellungseröffnung am Donnerstag den 14.06.2018

Mit dem Gotischen Rathaus hatten wir das perfekte Ambiente für unsere Upcycling-Modenschau. Gäste wie Oberbürgermeister Jürgen Schröppel und unser Schulleiter Wolfgang Vorliczky bereicherten unseren Auftakt zu unserer Ausstellungseröffnung mit eindrucksvollen Reden. Nach einer kurzen Einführung in das Thema durch Felicitas Beringer sowie Danksagung an alle externen Partner und Helfer durch Julia Haberkern und Lisa-Marie Lehner folgte die Upcycling-Modenschau moderiert von Mario Veliscech. Unsere zahlreichen Models, Schüler sowie Lehrer und weitere Freiwillige, waren dafür bestens von einer Visagistin und einer Frisörin vorbereitet worden. Die einzelnen Teile kamen sehr gut an und die Modenschau endete mit dem Brautkleid unter tosendem Applaus. Es folgte ein geselliges Beisammensein mit Sekt, Häppchen vom Buffet und der herzlichen Einladung sich unsere Ausstellung anzusehen und auch bei unserem Karten- und Wollverkauf vorbeizuschauen. Unterstützt hat uns dabei das fleißige Fair Trade Team unserer Schule (Vielen Dank dafür!!!). Damit fand der Abend einen angenehmen Ausklang.

 

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Titelbild
01/31 
start stop bwd fwd

Bildquellen: Der Fotoladen in Weißenburg / Frau Reichardt / Frau Leidel

 

Upcycling-Modenschau an der weißen Nacht

Das Highlight der Weißen Nacht bildete unsere Upcycling- Modenschau, bei der durch die Musik, das gute Wetter, die Besucher und vor allem durch unsere Models ein perfektes Gesamtbild entstand. Nachdem wir uns im Nähzentrum Regner umgezogen und fertig gemacht hatten, stießen wir ein letztes Mal auf ein gutes Gelingen an und machten uns auf den Weg zum Rathaus, wo das Event stattfand. Nach der Begrüßung durch unseren geübten Moderator Mario, begann die Modenschau, welcher zahlreiche begeisterte Zuschauer beiwohnten. Die Besucher drängten sich nahezu an die Absperrung um auch ja nichts zu verpassen. Sie waren das perfekte Publikum und sorgten für die zahlreichen Besuche unserer Ausstellung. Mit ihren Karten- und Wollkäufen trugen sie zu unserer Spende für „Das Nähprojekt in Paraguay“ bei. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal herzlich für jede Unterstützung bedanken.

Bis zum 23.06.2018 freuen wir uns über jeden Besucher unserer Ausstellung in der Stadtbibliothek in Weißenburg.