Wettbewerbe

FüMO 2016

Am Projekttag konnten der Schulleiter D. Theisinger und M. Schmidt als Koordinator der überregionalen Mathematikwettbewerbe Jule Apitius (6b) und Lena Leidel (5c) zu ihren mathematischen Leistungen bei der Fürther Mathematik-Olympiade gratulieren.

 

 

                  

Die Fürther Mathematik-Olympiade, kurz FüMO genannt, ist ein schon zum 24. Mal in Bayern stattfindender Mathematikwettbewerb. Sie richtet sich an Realschüler und Gymnasiaten der Klassen 5 bis 8. Es wird davon ausgegangen, dass Kinder grundsätzlich spannende Aufgaben lieben. Deshalb werden originelle Wettbewerbsaufgaben gestellt, die besonders geeingnet scheinen, die Logik mathematischen Denkens zu durchschauen und die Freude am Fach Mathematik weiter zu entwickeln.

In zwei Hausaufgaben-Runden konnten die beiden Schülerinnen mehrere kniffelige Aufgaben bearbeiten und lösen. Dafür wurden sie mit Urkunden und Sachpreisen belohnt.

Lena Leidel konnte sich sogar über einen zweiten Preis auf Landesebene freuen. Dazu wurde sie zu einem mathematischen Spieletag an die Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen eingeladen.