1. Platz im Landeswettbewerb "Jugend forscht" für Lukas Kamm

Bodenfeuchtesensor ganz vorne im Fachgebiet Technik

Es freut mich sehr, dass unser  Schüler Lukas Kamm mit seiner Entwicklung eines Bodenfeuchtesensors beim Landeswettbewerb "Jugend forscht" im Fachgebiet Technik den 1. Preis verliehen bekam.

Zusätzlich erhielt er:

- vom Department Biophysik der Ludwig-Maximilian-Universität München eine Einladung zu einem Intensivkurs

- den Sonderpreis des ESD Forum e.V., dabei handelt es sich um eine Vereinigung aus Industrie und Forschung des Bereiches "electrostatic discharge"

- den Sonderpreis Jahresabonnement "Spektrum der Wissenschaft"

Lukas Kamm vertritt damit Bayern beim Bundeswettbewerb von Jugend forscht.

Das Werner-von-Siemens-Gymnasium gratuliert ihm sehr herzlich.

Zur Zeit arbeitet Lukas Kamm daran, den Bodensensor so zu optimieren, dass er bei einem Projekt der NASA im Weltraum eingesetzt werden kann. Wenn Sie dazu näheres erfahren möchten, sollten Sie sich mit Lukas Kamm direkt in Verbindung setzen.