Kreativer Physikunterricht

Pfiffige Ideen beim Fahrzeugbau

Im Rahmen des Physikunterrichts bei Frau Wiedemann haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 a Fahrzeuge gebaut, die sich mithilfe der Impulserhaltung vorwärtsbewegen. Die Ideen waren vielfältig. Es kamen z.B. Mausefallen, Luftballons, gespannte Federn oder Fitnessbänder zum Einsatz. Nicht nur in den beiden Doppelstunden, sondern auch zuhause wurde fleißig getüftelt, um das Auto zu konstruieren, das die weiteste Strecke überwindet. Das Fahrzeug des Siegerteams schaffte stolze 18,9 m, indem gleichmäßig Luft aus dem blauen Ballon strömte.

1 2 3 4