Politik hautnah - Klasse 10d im Bayerischen Landtag

Die Klasse 10d durfte auf Einladung des Bayerischen Landtagsamts das Maximilianeum, den Sitz des bayerischen Parlaments, besuchen.

 

Nach einer kleinen Einführung in die Arbeitsweise des Bayerischen Landtags und einer kurzen "Sitzprobe" auf den Stühlen der Abgeordneten im Plenarsaal, konnten sich die Schülerinnen und Schüler im Ausschuss für Wissenschaft und Kunst ein Bild davon machen, wie die Gesetzgebungsarbeit in diesem Gremium läuft. Im Anschluss daran stellten sich dann drei mittelfränkische Abgeordnete den Fragen der Schülerinnen und Schüler zu Themen wie, "G8 oder G9", "Verbot von Glyphosat ja oder nein", "Ist die Energiewende in der vorgegebenen Zeit zu schaffen" und was ist eine "Kinderkommission"?

Gabi Schmidt von den Freien Wählern, Martin Stümpfig vom Bündnis 90/Die Grünen und Manuel Westphal von der CSU gaben darauf durchaus konträre Antworten und überließen damit den Schülern die Meinungsbildung, ganz im Sinne eines demokratischen Prozesses. Auf jeden Fall eine lohnenswerte Fahrt!