Wirtschaftswissen-Wettbewerb: 1.-3. Platz geht an unsere 9. Klässler/innen

Geldpreise und Bundesfinale in Bochum

Wie jedes Jahr führten die Wirtschaftsjunioren Weißenburg auch im Schuljahr 2016/17 den Wirtschaftswissen-Wettbewerb durch.

Beim von den Wirtschaftsjunioren deutschlandweit durchgeführten Wettbewerb stellen sich Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen aktuellen Fragen in den Bereichen digitale Wirtschaft, Ausbildung, Finanzen, Internationales, Politik und Allgemeinwissen.

Die ersten drei Plätze (in der Region) gingen an Paul Löffler (9a, 1. Platz - 100 € Siegprämie), Tobias Lange (9d, 2. Platz - 75 €) und Antonia Wittmann (9d, 3. Platz - 50 €). Alle drei zeichneten sich durch ein hohes Maß an Allgemeinbildung aus und ließen ihre Konkurrenten/innen hinter sich.

Dem Gewinner des ersten Platzes (Paul Löffler) bietet sich jetzt zudem die Chance auf dem Deutschlandentscheid, der im März in Bochum stattfindet, sein Wissen erneut auf die Probe zu stellen.

Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg und drücken jetzt schon einmal die Daumen!