Die Schulgarten-AG belegte den dritten Platz beim Umweltschutzpreis 2012

Im zweijährigen Rhythmus verleiht das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen den Umweltschutzpreis für innovative Projekte rund um das Thema Umweltschutz. Er gilt als ein wichtiger Bestandteil der Umweltbildung und soll v.a. das Umweltbewusstsein bei Kindern und Jugendlichen fördern.

Der Schulgarten-AG wurde für ihr in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Mittelfranken durchgeführtes Projekt „Bestimmung und Erhaltung alter Apfelsorten – Obstbaumpflanzungen“ der dritte Platz verliehen. Der mit dem dritten Platz verbundene Gewinn von 400 Euro wurde von Landrat Gerhard Wägemann mit Freude entgegen genommen und fließt nun in weitere Projekte der Schulgarten-AG ein.

 

Hier die eingereichten Unterlagen: Bewerbungsunterlagen

Text: Claudia Breutel-Egner