ESIS - Was ist das?

ESIS - Elektronisches Schüler-Elterninformationssystem am WVSGYM

Sehr geehrte Eltern, liebe volljährigen Schülerinnen und Schüler,

ein stetiges Anliegen ist es, den Fluss von Informationen zwischen Schule, Eltern und Schülern zu verbessern.

Der Informationsfluss:

Wie verschiedene bayerische Gymnasien, verwendet auch das Werner-von-Siemens-Gymnasium ein EDV-basiertes System (ESIS).

  • Wir senden Ihnen alle Informationsschreiben direkt an Ihre E-Mail-Adresse.
  • Die Infobriefe sind auch auf unserer Homepage als PDF-Dateien hinterlegt (www.wvsgym.de --> Informationsportal --> Infobriefe)
  • Bei Elternsprechabenden besteht die Möglichkeit, die Reservierung der Sprechzeiten online vorzunehmen. Sie können dann ab einem bestimmten Zeitpunkt Ihre Reservierungen eintragen und anschließend ausdrucken.
  • In der Regel werden die Infos versandt, ohne dass eine Lesebestätigung gefordert wird. Wir gehen davon aus, dass die E-Mails regelmäßig von Ihnen angesehen werden.
  • In einzelnen Fällen fordern wir eine Lesebestätigung. Die Zustellung der Mails wird automatisch durch die Rücksendung Ihrer Lesebestätigung dokumentiert. Somit ist gewährleistet, dass Sie auch alle Informationen bekommen. Bei nicht erfolgter Bestätigung werden Ihnen die Informationen erneut zugesandt.
  • Falls wir von Ihnen eine Lesebestätigung erbitten, schicken Sie die E-Mail über die Schaltfläche "Antworten" einfach an ESIS zurück. Dabei wird lediglich eine Kopie der E-Mail gesendet, die Original-E-Mail verbleibt dabei in Ihrem Postfach. ESIS bewertet eine zurückgesendete Email ebenfalls als Empfangsbestätigung.

An ESIS nehmen mittlerweile nahezu alle unserer Schüler teil.

Reservierung von Sprechzeiten bei den Elternsprechabenden:

Über das Startseite unserer Homepage können Sie für die Elternsprechabende die Sprechzeiten online reservieren.

Dazu wählen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse in ESIS ein und reservieren Ihre geplanten Sprechzeiten.

Die Freischaltung der Reservierungsmöglichkeiten wird rechtzeitig auf unserer Homepage, im Terminkalender und per ESIS-Rundschreiben bekanntgegeben.

Anschließend können Sie sich eine Übersicht zum Besuch des Elternsprechabends ausdrucken.

Die Vorteile dieses Verfahrens:

  • Die Information erreicht Sie schnell und zuverlässig, z.B. auch dann, wenn Ihr Kind krank ist.
  • Die Klassenlehrer können die Klasseneltern kurzfristig erreichen.
  • Die Rückmeldung über den Empfang der Infoschreiben wird von Ihnen einfach per E-Mail quittiert und von ESIS mit den Klassenlisten abgeglichen.
  • Sie sparen sich den Weg in die Schule allein für die Reservierung der Sprechzeiten.
  • Die Umwelt wird geschont, da weniger Papier verbraucht wird.

Im Normalfall sind in der Amtlichen Schulverwaltung bereits E-Mail-Adressen eingetragen, die auch für den Versand über ESIS verwendet werden.

Wenn Sie sich noch keine E-Mail-Adresse bei uns angegeben haben, kontaktieren Sie bitte unsere Sekretariat telefonisch (09141-86170).

Für die Zusendung der Informationen können maximal drei Adressen angegeben werden (z.B. Schüler, Vater, Mutter).

Änderungen:

Hat sich Ihre E-Mail-Adresse geändert?

Teilen Sie uns dies telefonisch (09141-86170) mit.

 

Wenn Sie nicht an ESIS teilnehmen möchten oder können:

Sollten Sie keinen Internetzugang besitzen oder an ESIS nicht teilnehmen wollen, erhalten Sie die Rundschreiben wie bisher in Papierform über Ihr Kind.

Diese Vorgehensweise wurde von der Schulleitung sowohl mit dem Personalrat als auch mit dem Elternbeirat abgestimmt und wird von diesen unterstützt.

Wir bitten Sie daher möglichst an ESIS teilzunehmen.


Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Vorliczky, StD
Schulleiter

 


Hinweise zum Datenschutz:
Bei Ihrer Anmeldung werden Ihre E-Mail-Adresse, der Name Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse elektronisch gespeichert. Diese Daten werden nur für das Elterninformationssystem ESIS verwendet und darüber hinaus weder genutzt noch an nicht mit der ESIS-Administration beauftragte Dritte weitergegeben.
Mit der technischen Abwicklung von ESIS haben wir Herrn Herbert Elsner, Erlangen, betraut. Dieser Dienstleister hat ebenfalls Zugang zu den o. g. Daten. Er darf diese jedoch nur zur Administration von ESIS und nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus ist er verpflichtet, die Informationen den deutschen Datenschutzgesetzen gemäß zu behandeln.