Berufswahl

Ausbildungsberufe Beamtenlaufbahn

Der Termin für die diesjährige Prüfung ist der 2. Juli. Einstellungstermin ist September 2019 (auch der Landkreis bietet 2 Ausbildungsplätze für die 2. Qualifikationsstufe an).

Auch Schüler, die sich bereits online angemeldet haben, müssen sich noch schriftlich anmelden. (Meldeformulare liegen in der Bibliothek aus).

Bis zum 1. Mai muss allerdings die Meldung erfolgt sein.

Ausbildung bei Fielmann

Die Fielmann AG bietet für ihre Niederlassung in Weißenburg noch einen Ausbildungsplatz an.

Für Kurzentschlossene bietet sich hier die Möglichkeit, noch zum Ausbildungsstart 2018 einzusteigen.

Fielmann bietet Informationsmöglichkeiten unter:

08002435437 (kostenlose Rufnummer)

und unter der website:

www.fielmann.com

Das Online-Bewerbungsformular findet sich unter:

optiker-werden.de

 

 

Vocatium am 17./18.07.2018

Sämtliche Schüler/innen des aktuellen Oberstufenjahrgangs 2017/19 haben die Möglichkeit, sich auf der Fachmesse für Ausbildung und Studium (Vocatium) in Nürnberg rund um das Thema Studium/Berufswahl persönlich beraten zu lassen oder sich gar schon bei einem potentiellen Arbeitgeber vorzustellen. Weitere Informationen gibt es auch noch hier: erfolg-im-beruf.de

Duales Studium bei Köhnlein-Massivhaus

Hier ein interessantes Angebot für einen dualen Studienplatz in der Region:

Duales Studium mit vertiefter Praxis
(B. Eng. Bauingenieurwesen an der TH Nürnberg)
in Kooperation mit der Köhnlein Massivhaus GmbH


Wer sind wir?


Die Köhnlein Massivhaus GmbH mit Hauptsitz in Röttenbach baut seit fast 25 Jahren schlüsselfertige Massivhäuser und übernimmt die Planung und Bauleitung für den Kunden. Wir sehen positiv in die Zukunft, denn wir machen kein Halt vor Digitalisierung und dem Umweltschutz. Hierfür haben wir die neue Marke „Biovitalhaus“ kreiert, die den Einsatz von nachhaltigen Baustoffen fördert.
Mehr Infos zu uns finden Sie unter www.kmh.de und www.biovitalhaus.de


Wie sieht das Konzept aus?


Sie studieren an der TH Nürnberg Bauingenieurwesen oder wollen dies zum nächsten Semester beginnen. Das duale Studium mit vertiefter Praxis beinhaltet keine IHK Ausbildung. Neben ihrer Universität arbeiten Sie 20 Stunden pro Woche bei unserer Planung und Bauleitung in Röttenbach mit. Diese lassen sich aber variabel aufsplitten und größtenteils in den Semesterferien Vollzeit ausgleichen. Als Ausgleich steht Ihnen eine monatliche Vergütung sowie die Übernahme der Studiengebühren entgegen. Zu Beginn des Studiums statten wir Sie mit einem Microsoft Surface aus, welches Sie für Universität und Arbeit nutzen können. Am Ende ihres Studiums wartet eine unbefristete Arbeitsstelle auf Sie.


Was suchen wir?


 Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit
 Organisationstalent
 Durchsetzungsfähigkeit
 MS Office Grundkenntnisse
 Teamfähigkeit
Bewerbung:
Bitte senden Sie uns ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 01.08.2018 zu (per Post oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) .

 

Berufswahl - Kontakte Handwerkskammer

Das Programm „Passgenaue Besetzung - Unterstützung bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen bietet vielfältige Chancen, auch sehr kurzfristig, noch geeignete Ausbildungsplätze für Interessenten zu finden.

Aktuell ist Herr Kromolan mit folgenden Kontaktdaten Ansprechpartner:

Telefon +49 981 97105 38
Telefax +49 981 97105 45

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Er macht sich nach Kontaktaufnahme auf die Suche, ggeignete Ausbildungsbetriebe zu finden, bzw. kann er auch intensiv beraten.

Weitere Möglichkeiten bietet die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer selbst, die unter folgender Adresse zu kontaktieren ist:

Lehrstellenbörse

www.hwk-mittelfranken.de/75,1106,jobboardoffersearch.html

Sucht man generell Kontakt bzw. sucht nach allgemeineren Informationen, bietet folgende Adresse gute Möglichkeiten:

Ansprechpartner und Informationen für Schüler

www.hwk-mittelfranken.de/artikel/dein-weg-ins-handwerk-75,1164,2719.html

Die Handwerkskammer selbst bietet auch interessante Informationen unter:

Handwerkskammer für Mittelfranken

www.hwk-mittelfranken.de

 

 

 

Vom Medizinstudium - und den „Feuerkindern“ in Tansania

Vortrag am Freitag, den 22.7.2016, Q11:

Als ehemaliger Schüler unserer Schule kam Herr Dr. Gerd Hohenberger, inzwischen Kinderorthopäde in Fulda, mit einem ganz besonderen „Sendungsauftrag“ zu einem Vortrag für die Schüler der Q11 in die Mensa.

Zunächst gab er einen Überblick über die Bewerbungsverfahren zum Medizinstudium, Möglichkeiten und Chancen. Mit sehr viel persönlichen Bezug schilderte er dann den Weg der Ausbildung in Universität und Klink. Es war ihm dabei wichtig, ein realistisches Bild wiederzugeben, Probleme und Schwierigkeiten, u.a. auch das veränderte Berufsbild des Mediziners anzusprechen.

Ebenso wichtig war es ihm aber auch, dass sich Interessierte von diesem Weg nicht so leicht abschrecken lassen sollen. Dies erreichte er durch seinen sehr lebendigen und überaus engagierten Bericht über seine Arbeit, besonders über sein 15järiges Engagement im Projekt „Feuerkinder“, zu dem er jährlich über mehrere Wochen nach Tansania reist, um durch Brandwunden, Unfälle oder Geburtsfehler entstellte Kinder zu operieren und ihnen so eine aktive Teilnahme am Leben/Überleben zu ermöglichen. Man spürte: Sein Beruf ist Berufung – und das sollte es auch immer sein – egal, was man macht.

Mehr Infos unter:  www.feuerkinder.de