Schulleitung aktuell

Sonderpreis für "Lernen durch Engagement" 2022

P-Seminar Geographie "Barrierefreies Weißenburg?" erhält Preis für hervorragende mediale Projektdokumentation

Bei der Preisverleihung der Projekte „Lernen durch Engagement“ im Sudetendeutschen Haus in München am 01.12.2022 betonten sowohl der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Prof. Dr. Michael Piazolo und die Beauftragte der Staatsregierung für das Ehrenamt, Frau Eva Gottstein, in ihren Grußworten, dass das Ehrenamt als „Kitt“ die Gesellschaft zusammenhält und hoben die Bedeutung der Jugend als zweitgrößte im Ehrenamt tätige Gruppe hervor.

Hervorgehoben wurde die Einbindung in den Schulunterricht als essentieller Bestandteil der Bildung: „Engagement für andere macht Freude“.

Geehrt wurden Projekte, die ihr Engagement am realen Bedarf orientierten, die Lehrpläne umsetzten, Partner einbezogen, ihr eigenes Tun reflektierten und eine abschließende Würdigung vornahmen.

Das P-Seminar Geographie „Barrierefreies Weißenburg?“ 2020/22 unter der Leitung von Frau OStRin Carmen Endres erhielt den Sonderpreis für die zusammenfassende hochprofessionelle Videoproduktion. Sie soll demnächst auch auf dem Ehrenamtsportal veröffentlicht werden. In der Laudatio wurde hervorgehoben, dass der Film Augen öffnet für Barrieren bei Seh- oder Hörbehinderung und körperlichen Einschränkungen, wie z.B. für Rollstuhlfahrer. Er verdeutlicht an Beispielen konkreten Handlungsbedarf in verschiedenen Bereichen und schärft das Bewusstsein für Barrieren, die im täglichen Leben bei nicht behinderten Menschen gar nicht wahrgenommen werden.

Vielen Dank an Frau Bosch und Herrn Steingärtner, die im Film mitgewirkt und für Interviews zur Verfügung gestanden haben. Ein herzlicher Dank geht zunächst an die Kursleiterin und dann an die Schülerinnen und Schüler, die ja bereits Abitur haben und aus allen Teilen Deutschlands angereist waren, um sich den verdienten Lohn für ihr Engagement im P-Seminar abzuholen.

Weitere Infos:

Bilder: @AndreasSchebesta


 Zum Film: Klick auf das Bild