Wahlunterricht und Förderung

Medien-Minis experimentieren mit Stop Motion Videos

Die Medien-Minis experimentieren momentan mit Stop Motion Videos. Stop Motion ist eine einfache Animationstechnik, bei der eine Serie von Fotos eines unbewegten Motivs gemacht wird, wobei das Motiv kleinschrittig verändert wird. Diese Einzelfotos werden dann zu einem Film zusammengeschnitten und gegebenenfalls mit einem Sprechertext oder Musik unterlegt.

Bitte auf das Bild klicken.

Die Technik ist relativ einfach – entscheidend ist die Idee für eine Geschichte und deren kreative Umsetzung! In diesem Beispiel von Deborah Henry und Jannik Flock (beide 6c) wurde das Motiv gezeichnet. Eine Umsetzung mit Lego- oder Playmobilfiguren, Knetmännchen oder echten Personen ist jedoch auch möglich.

Corona-Regeln an unserer Schule

Der Wahlunterricht "Medien-Minis" für die Unterstufe realisierte letzte Woche in Kleingruppen das Thema "Vorstellung unserer Schule" mit der Trailer-Funktion der App "iMovie". Ein mögliches Unterthema waren dabei die Corona-Regelungen, die an unserer Schule für den Schutz aller Mitglieder der Schulfamilie sorgen sollen. Obwohl die Schüler erst wenige Wochen mit den iPads arbeiten, lieferten sie sehr überzeugende Ergebnisse. Der Trailer von Max Kirchdorfer und Maximilian Lutz (beide Klasse 6a) ist ein schönes Beispiel dafür, wie man dieses durchaus ernste Thema dennoch unterhaltsam verfilmen kann.

>>> Video