Mobiles Theater zum Thema Cyber-Mobbing:

Fake oder War doch nur Spaß

Schnell mal ein „scharfes“ Foto, ein  „Action“-Video, einen „coolen“ Kommentar „geposted“, auf Facebook, Whatsapp und Co? Schnell und locker? Wie schnell kann damit eine Lawine mit unvorhersehbaren Folgen ins Rollen kommen! Keiner ist davor sicher! Cyber-Mobbing, Persönlichkeitsschutz im Internet usw. sind Themen die alle angehen!

fake1
fake2
fake3
fake4
fake5
fake6
1/6 
start stop bwd fwd

Am Mittwoch, den 26.6.2013, besuchte ein zweiköpfiges Schauspielerteam des Enemble Radiks aus Berlin auf ihrer Bayerntournee unsere Schule. In der Form des Dokumentartheaters wird berichtet, wie es kommen konnte, dass eine – zu Beginn der Geschichte – lebensfrohe und aktive junge Frau sich immer mehr zurückzieht und schließlich den Suizid als Lösung ihrer Probleme sieht.

In der Landkreisturnhalle zogen die beiden Schauspieler  die Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe mit dem zwar fiktiven, aber sehr authentisch dargestellten Fall der 17jährigen Lea in ihren Bann und machten betroffen:

Die Erzähler und auch Lea selbst führen uns in eine Welt ein, die einerseits geprägt ist durch die Suche nach Erfolg, Liebe und Anerkennung, andererseits aber auch durch Konkurrenz, Missgunst, Illusionen und virtuell geschaffene Realitäten.

Weiterlesen ...