Easton (USA) ab 2014

Besuch aus den Staaten am Werner-von-Siemens-Gymnasium

Der Austausch mit der Easton Area Highschool und dem Weißenburger Gymnasium geht dieses Schuljahr nun bereits in die zweite Runde. Nach dem Besuch unserer Schüler aus der 10. Jahrgangsstufe in den letzten Herbstferien in Easton kamen nun ihre amerikanischen Partner zum Gegenbesuch nach Weißenburg. Da diese dort alle Deutsch lernen, waren sie natürlich sehr gespannt auf Good Old Germany. Hier lernten sie auch gleich die bayerische und speziell fränkische Lebensart bei ihren Gastfamilien kennen. Die „Brotzeit“, die in den USA völlig unbekannt ist, wurde von einigen gleich zum Lieblingsessen auserkoren. Auch auf das „German BBQ“, zu dem die Big Band des Gymnasiums jazzige Songs spielte, waren alle sehr neugierig.

Weiterlesen ...

USA-Austausch Easton 2015

Nach einer sehr langen Reise mit Flug von Nürnberg über Frankfurt nach Newark kamen 17 Schüler und Schülerinnen der 10. Klassen des Werner-von- Siemens-Gymnasium und ihre Lehrkraft Corinna Frühwirth-Haberler endlich in Easton an. Wir wurden am Schulparkplatz der Easton Area Highschool, unserer Partnerschule in Pennsylvania, von unseren amerikanischen Gastfamilien sehr herzlich willkommen geheißen und dann mit in unser neues Zuhause genommen. Wir waren natürlich alle sehr gespannt auf den American way of life.

easton2015-2
easton2015-3
easton20151
1/3 
start stop bwd fwd

Aufgrund des 6-stündigen Zeitunterschiedes waren wir alle sehr müde, mussten am nächsten Tag jedoch früh aufstehen, da wir mit den jeweiligen Austauschpartnern deren Unterricht in der Easton Area High School besuchten. Die Schule ist mit ca. 3000 Schülern um einiges größer als unsere. Auch sonst kann man viele Unterschiede feststellen. Beispielsweise sind dort die Unterrichtsstunden 78min, anstatt 45min lang und die Schüler haben pro Halbjahr insgesamt nur 5 Schulfächer, wie z.B. Mathematik, Geschichte, Deutsch, Sport und Band. Die Klassenzimmer sind alle mit neuester Technik (Apple Laptops & Computer) ausgestattet und die Sicherheitsvorkehrungen sind sehr streng. Alle Schüler müssen sogenannte IDs tragen, um die Schule betreten zu dürfen. Auch die Lehrer müssen diese Erkennungspässe sichtbar tragen. Es gibt uniformierte Security in der Schule, die Eingangstüren sind nach Schulbeginn verriegelt und können nur nach Klingeln von einem Pförtner geöffnet werden. Die meisten Schüler kommen mit den gelb-schwarzen Schulbussen oder werden von den Eltern mit dem Auto gebracht. Fahrradfahrer sieht man nicht.

Weiterlesen ...

Sommer 2014: Amerikanische Schüler aus Pennsylvania zu Besuch

Im Juni verbrachten 13 amerikanische Schüler und Schülerinnen und ihre beiden Deutschlehrerinnen der Easton Area Highschool im Bundesstaat Pennsylvania  zwei Wochen am Werner–von Siemens-Gymnasium  in Weißenburg. Sie wohnten bei  ihren  deutschen Partnern, die ihrerseits bereits im März die  USA besuchten und dort den American way of life in den Familien und der  Schule  Ihrer Partner kennengelernt hatten. Hier in Deutschland begleiteten die amerikanischen Schüler  ihre deutschen Altersgenossen im Schulalltag, lernten aber auch auf verschiedenen Ausflügen nach Nürnberg, Würzburg und München  Sehenswertes in Bayern und die bayerische Lebensweise ein wenig kennen.

image1
image2
image3
1/3 
start stop bwd fwd

Weiterlesen ...

Erster Besuch in Pennsylvania 2014

Nach einer langen Anreise wurden wir von unseren amerikanischen Gastfamilien aufs Herzlichste begrüßt.

Der erste Schultag verging wie im Flug. Nach einem typisch amerikanischen Frühstück mit Muffins und Bagels begleitete jeder deutsche Schüler seinen host brother or host sister und nahm am entsprechendem Unterricht teil. Im Deutschunterricht erzählten wir uns von unserem Leben im jeweils anderen Land und stellten fest, dass wir ganz ähnliche Schulfaecher und Hobbies haben. Nach der Schule begrüßte uns der Buergermeister von Easton und auf der sich anschließenden Stadtfuehrung bekam die ganze Gruppe von einem örtlichen Besitzer eines Restaurants, der von dem deutsch- amerikanischen Austausch so begeistert war, einen milkshake spendiert.
Neben des Schulbesuches werden wir noch einige Ausflüge in die nähere Umgebung, nach New York und Philadelphia machen.

image
image101
image2
image3
image4
image5
image6
1/7 
start stop bwd fwd

Neue Partnerschule in den Vereinigten Staaten

USA -Austausch mit der Easton Area Highschool in Pennsylvania.

13 Schülerinnen und Schüler der 10.Klassen werden von 6.3. bis 21.3. 2014 zwei Wochen lang den American way of life in der Kleinstadt Easton an der Ostküste der USA erleben. Sie werden dort das amerikanische Schulsystem kennenlernen und in den Familien ihrer amerikanischen Partner leben. Ihre Partner kommen zu uns vom 24.6. bis 10.7. um ihrerseits Erfahrungen in Bayern, in unserer Schule und in "ihren" deutschen Familien zu sammeln. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft.