Fair-Trade-Schule

Das besondere Angebot für den Elternsprechabend

Liebe Eltern, liebe Lehrkräfte,

Das Fairtrade-School-Team und die SMV bieten Ihnen exklusiv am Elternsprechabend

Kaffee, Kuchen, kalte Getränke, herzhaften Imbiss und süße Snacks

im Lichthof an. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

EXTRA - SERVICE: Gerne liefern wir auch für unsere Lehrkräfte auf Bestellung in die Klassenzimmer. 

Das Fairtrade-School-Team 2022-2023 stellt sich vor

Wir sind zwar klein, aber haben Großes vor!

Das Fairtrade-School-Team 2022-23 hat sich mittlerweile konstituiert. Inzwischen wieder 15 Schülerinnen und Schüler von der 5.-11. Jahrgangsstufe sind fest entschlossen durch verschiedenste Aktionen im Laufe des Schuljahres auf Fairness und Nachhaltigkeit im Alltag aufmerksam zu machen. Natürlich wird dabei der "Verwöhnfaktor" nicht fehlen und alle, die leckere Snacks lieben, sollen FAIRsorgt werden. 

Der Fair-O-mat, unser fairer Snackautomat nimmt hier eine wichtige Rolle ein: Rund um die Uhr kann man dort kleine Köstlichkeiten öko & fair erwerben. Außerdem informieren wir bei besonderen Veranstaltungen über das, was FAIR im Handel eigentlich bedeutet und welche Siegel es gibt.

Wir freuen uns, wenn unser Engagement der ganzen Schulgemeinschaft gut tut. Und natürlich sind offen für alle, die Lust und Zeit haben bei uns mitzumachen. Unsere Treffpunkte können über den Beamer und eine Infotafel im Lichthof eingesehen werden. 

Übrigens: Am Elternsprechabend, 01.12.2022 wird das Fairtrade-School-Team im Lichthof wieder herzhafte und süße Snacks - selbstgemacht-öko-fair - für alle Eltern, Lehrkräfte und anwesende Schüler*innen anbieten. Auch Adventskalender, Weihnachtsschokolade und Nikoläuse können erworben werden. 

Herzlich willkommen!

Das Fairtrade-School-Team informiert

Das Fairtrade-School-Team informiert - neue Produkte im Fair-o-mat

 

Fairer Verkauf von Schulmaterial

Muffinessen für Kinder in PERU

"HandyAktion Bayern" - das WSG macht mit!

Die "HandyAktion Bayern" ist eine Sammelaktion von gebrauchten Mobiltelefonen, die von "Mission-Eine-Welt" und dem "eine welt netzwerk bayern" in Kooperation mit der Deutschen Telekom initiiert wurde. Man schätzt, dass ca. 200 Mio (!) gebrauchte, aber nicht mehr genutzte Handys in den Schubladen deutscher Haushalte herumliegen. Eine riesige Verschwendung von Ressourcen! Denn Handys enthalten wertvolle Metalle wie Gold, Silber oder Platin und seltene Erden, deren Abbau in anderen Regionen der Erde mit großen Problemen für Menschen und Umwelt verbunden ist. Deshalb ist es so wichtig, gebrauchte und nicht mehr benutzte Mobiltelefone dem Recycling zuzuführen. 

Wir sammeln sowohl kaputte als auch noch funktionsfähige Handys. Diese werden dann zur Rohstoffrückgewinnung aufgearbeitet bzw. als Secondhand-Ware weiterverkauft. Mit dem Erlös, ein kleiner Beitrag pro abgegebenem Handy, werden Bildungsprojekte in El Salvador, Liberia und Bayern unterstützt.

Ansprechpartner für die Aktion an unserer Schule ist Pfr. Friedemann Büttel. In seinem Zimmer (218) befindet sich auch die Sammelbox, wo die alten Handys abgegeben bzw. eingeworfen werden können. Allerdings - GANZ WICHTIG -: Es können aus versandtechnischen Gründen nur Handys OHNE AKKUS abgegeben werden. Deshalb bitte vorher SIM-Karte und Akku entfernen und zusammen mit den Ladekabeln und Kopfhörern über die Wertstoffhöfe entsorgen!

Mehr Informationen unter: www.handyaktion-bayern.de 

Vorweihnachtlicher Verkauf von Kinderpunsch - öko und fair