Schullandheim - Bilder

Violau 2018

Bei schönstem Wetter konnten wir am Montag die Fahrt nach Violau starten. Nachdem die Koffer ausgepackt waren, unternahmen viele Schülerinnen und Schüler eine Wanderung, auf welcher sie Herr Mayer, der Leiter des Schullandheims, mit einem leckeren Kuchen und Tee im Wald überraschte. Einige andere Schülerinnen und Schüler begannen bereits mit dem Bau ihrer Drachen. Abends konnten dann viele noch ins Tipi gehen, um dort Lieder zu singen und eine Geschichte zu hören. Am nächsten Tag begaben sich alle Klassen auf eine Ganztagswanderung, bei der Herr Mayer ebenfalls in den Wald kam, um das Mittagessen vorbeizubringen. Danach konnten noch unterschiedliche Aktivitäten unternommen werden, wie z.B. Briefe schreiben, Tischtennis spielen, Pizza belegen und backen, ... Unser Schullandheimleiter lud am Mittwoch die Schülerinnen und Schüler mit Ihren Lehrkräften ins Planetarium ein, in welchem sie einiges zu unserer Erde, zum Weltall und den Sternen erfahren konnten, aber auch ihr eigenes Wissen darüber Preis geben konnten. Außerdem erhielten wir Besuch vom P-Seminar unserer Schule, welche mit den Kindern verschiedene Spiele durchführten, von denen alle begeistert waren. Vielen Dank an dieser Stelle dem P-Seminar! Auch an diesem Tag wurden fleißig Drachen gebastelt, Briefe geschrieben, ins Tipi gegangen, Lamas und Meerschweinchen besucht, Boot gefahren, Tischtennis gespielt, eine Geocach-Tour unternommen, eine Nachtwanderung im Wald durchgeführt, ... Sehr müde fielen alle abends ins Bett. Heute ist bereits unser letzer, ganzer Tag im Schullandheim angebrochen, welcher noch einmal von herrlichstem Sonnenschein begleitet wird. Alle sind schon gespannt, was sie alles erwarten wird. Morgen geht es dann schon wieder zurück nach Hause.

Von Violau aus senden wir an all die daheim Gebliebenen schöne, sonnige Grüße!

K1600_DSC_8472
K1600_DSC_8477
K1600_DSC_8488
K1600_DSC_8503
K1600_DSC_8508
K1600_DSC_8530
K1600_DSC_8546
K1600_DSC_8550
K1600_DSC_8552
K1600_DSC_8554
K1600_DSC_8566
K1600_DSC_8572
K1600_DSC_8577
K1600_DSC_8582
K1600_DSC_8585
K1600_DSC_8595
K1600_DSC_8606
K1600_DSC_8607
K1600_DSC_8615
K1600_DSC_8620
K1600_DSC_8743
K1600_DSC_8748
K1600_DSC_8750
K1600_DSC_8758
K1600_DSC_8759
K1600_DSC_8769
K1600_DSC_8770
K1600_DSC_8773
K1600_DSC_8775
K1600_DSC_8785
K1600_DSC_8792
K1600_DSC_8795
K1600_DSC_8796
K1600_DSC_8797
K1600_DSC_8803
K1600_DSC_8804
K1600_DSC_8807
K1600_DSC_8826
K1600_DSC_8827
K1600_DSC_8851
K1600_DSC_8871
K1600_DSC_8876
K1600_DSC_8893
K1600_DSC_8897
K1600_DSC_8903
K1600_DSC_8909
K1600_DSC_8913
K1600_DSC_8917
K1600_DSC_8918
K1600_DSC_8921
K1600_DSC_8938-2
K1600_DSC_8947
K1600_DSC_8961
K1600_DSC_8967
K1600_DSC_8974
K1600_DSC_8979-2
K1600_DSC_8983
K1600_DSC_8986
K1600_DSC_8988
K1600_DSC_8996
K1600_DSC_9000
K1600_DSC_9001
K1600_DSC_9027
K1600_DSC_9040
K1600_DSC_9057
K1600_DSC_9063
K1600_DSC_9085
K1600_DSC_9096
K1600_DSC_9102
K1600_DSC_9104
K1600_DSC_9114
K1600_DSC_9117
K1600_DSC_9137
K1600_DSC_9198
K1600_DSC_9228
K1600_DSC_9242
K1600_DSC_9257
K1600_DSC_9274
K1600_DSC_9405
K1600_DSC_9417
K1600_DSC_9502
K1600_DSC_9503
01/82 
start stop bwd fwd