Pressekonferenz und Zwischenbericht zum Unternehmerplanspiel "Play the Market"

Frauenpower mit Müsliriegel – jetzt Halbfinale in Hersbruck

Im Rahmen des Planspiels „Play the Market“ legten die Jungunternehmerinnen von squad345 (Amelie Albrecht, Silja Detlefsen und Celina Keunen) aus der 10d (wirtschaftswissenschaftlicher Zweig) einer interessierten Öffentlichkeit ihre Unternehmenszahlen und –strategien aus der Vorrunde (6 Wirtschaftsperioden) des softwarebasierten Planspiels vor.

Geladen waren neben den Wirtschaftsklassen 9bc natürlich auch Schulleitung, Herr OStD Theisinger, und deren Mitglied, Frau StDin Schiffl, sowie Vertreter der Presse, Herr Renner vom Weißenburger Tagblatt, und des Projektträgers, Frau  Kocher als Ausbildungs- und Marketingleiterin der AOK Mittelfranken.

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde stellten die drei Unternehmerinnen anhand von zahlreichen Schaubildern und Diagrammen dar, wie sie sich mit ihrem Produkt „Powerjoy“ (Müsliriegel) Runde für Runde Marktanteile (bis auf Platz zwei des eigenen Marktes) erkämpften und schließlich unter die TOP 40 von insgesamt 750 Schülergruppen landeten, was gleichbedeutend mit dem Einzug in die Zwischenrunde (19.-21.05.2017 in Hersbruck) war.

Mit einem kurzen Ausblick auf die Zwischenrunde – hier geht es nun um die Vermarktung eines E-Book-Readers und schließlich um den Einzug ins Finale – schlossen die drei Unternehmerinnen ihre Präsentation ab und stellten sich dann noch den zahlreichen Fragen der geladenen Gäste.

squad_pk_00_web
squad_pk_02_web
squad_pk_03_web
squad_pk_04_web
squad_pk_05_web
1/5 
start stop bwd fwd

 

Eine ganze Klasse als „Jungmanager/innen“ von Spitzen-Unternehmen

Mit einem Müsliriegel wollen die Schüler und Schülerinnen der Klasse 10d des Werner-von-Siemens-Gymnasiums die Nahrungsmittelbranche reformieren! Natürlich nur virtuell, denn die Klasse beteiligt sich in 2er und 3er Teams bislang sehr erfolgreich am betriebswirtschaftlichen Planspiel „Play the Market“.

Je zwei oder drei „Jungmanager/innen“ wollen mit dem neu entwickelten Müsliriegel den konkurrenzreichen Markt aufmischen und ihr Unternehmen an die Marktspitze führen.

Am 27. Januar haben die Schüler/innen die Geschäftsführung ihres Unternehmens übernommen und tragen ab sofort die Verantwortung für einen mittelständischen Betrieb mit 49 Produktionsmitarbeitern. Zunächst galt es, einen originellen Namen für Unternehmen und Produkt (Müsliriegel) zu kreieren. Die neun Schülerteams des Werner-von-Siemens-Gymnasiums versuchen seither, sich gegen die Konkurrenz von über 2.000 Schülerinnen und Schülern aus ganz Bayern durchzusetzen.

Folgende Schüler/innen haben die Vorstandschaft in ihrem Unternehmen übernommen:

  • Alina Zirwick (MiAlMa – „CrispyCorns“)
  • Angelina Bayer (RAX – “UniCorn”)
  • Lilly Lehmeyer (Snickers – “YourCrispy”)
  • Marlen Christ (Dangerous Women – „naschBAR“)
  • Silja Detlefsen (squad345 – „Powerjoy“)
  • Sophia Bräunlein (Third Company – „essBAR`es")
  • Tim Bajramaj (KMAinternational – “Cnusper Rica”)
  • John von Hardenberg (HairForceOne – “Bio Barzz“)
  • Emanuel Höfling (WinTheMarket – „Powercorn“)

Weiterlesen ...