Deutschland

    ... 

    wer Medizin studieren möchte, braucht vor allem eins: einen Studienplatz!

    Diese Plätze sind in der Medizin heiß begehrt. Mehr als 42.000 Bewerber haben sich auch dieses Jahr wieder auf die rund 9.000 Studienplätze in der Humanmedizin beworben.

    Für alle, die bisher keinen Studienplatz in der Medizin erhalten haben oder sich in Zukunft bewerben möchten ist es deshalb sehr wichtig, die Auswahlverfahren für das Medizinstudium genau zu kennen, die eigenen Chancen sinnvoll auszuloten und entsprechende Strategien für den Weg ins Studium zu planen.

    Damit dies gelingt informiert die BAZ Beratungsgemeinschaft für Ärzte und Zahnärzte Gmbh im Rahmen eines Online-Infotag-Medizinstudium am 01. März 2024 über den Einstieg ins Medizinstudium. Euch erwartet ein spannendes Vortragsprogramm mit vielen wichtigen Informationen rund um folgende Themen:

    • Die Bewerbung und das Auswahlverfahren der Hochschulen
    • Hinweise zum Medizinertest und HAM-NAT

    Nähere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Online-Anmeldung findet Ihr im Kursbereich der Homepage der Beratungsgemeinschaft:

    https://www.jungmediziner.de/kursangebot/

    Stipendienplätze zum Wunschstudiengang!
     
    Auf diesem Portal finden ihr schnell, einfach und kostenlos Studiengänge mit Stipendium, die zu euch passen.
    Die folgende Seite hat mehr als 16.000 Studiengänge mit Stipendium erfasst - alles auf einen Blick. 
     

     

    Die Deutsche Physikalische Gesellschaft weist in einem Schreiben an die Schulen auf die guten Berufsaussichten studierter Physiker hin.

    Laut der Gesellschaft sind Physiker in vielen Branchen und Berufsgruppen gesuchte Mitarbeiter.

    Um die Orientierung der Schüler bezüglich eines Physikstudiums zu erleichtern, gibt es jetz einen Studienatlas, der nur die Physik zum Thema hat.

    Zugang zu dieser nützlichen Orientierungshilfe erhält man unter:

    www.studienatlas-physik.de

     

    Um Schülerinnen und Schülern die Entscheidung für den richtigen Studiengang zu erleichtern, haben wir (Uniturm.de - ein Projekt der Pharetis GmbH) zusammen mit Psychologen einen Studienwahltest entwickelt. Basierend auf der Myers-Briggs-Methode hilft der Test zuverlässig herauszufinden, welcher Studiengang zur eigenen Persönlichkeit und zu den individuellen Interessen passt.

     

    Für Schülerinnen und Schüler ist dieser Test kostenlos auf http://www.uniturm.de/studienwahl verfügbar. 

    P.S.:

    Natürlich finden sich viele weitere Tests im Internet, bzw. auch auf Uniseiten.